Česky Deutch

Sommerakademie „Kunst und öffentlicher Raum“ - Anmeldung bis 30. Juni 2013

Von 2. bis 8. September 2013 findet die Sommerakademie für Kuratorinnen und Kuratoren Zeitgenössischer Kunst aus Estland, Lettland, Litauen, Polen, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn in der Zeche Zollverein Essen statt. Das Goethe-Institut will mit der Sommerakademie aktuelle Impulse aus der deutschen Kunstszene vermitteln, gleichzeitig Akademie-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer untereinander und mit deutschen Kulturakteuren vernetzen und möglichst langfristige Partnerschaften etablieren.
Thema der Sommerakademie ist die zeitgenössische Kunstszene der Bundesrepublik Deutschland am Beispiel Nordrhein-Westfalens sowie die Rolle der Kunst im öffentlichen Raum.

Dieser Text fasst den Text auf offiziellen Webseite des Goethe-Institus in Prag zusammen (siehe Weblink unten)

Nähere Informationen zur Anmeldung und notwendigen Unterlagen finden Sie hier