Česky Deutch

Sborníky

2008

OELLERMANN, Thomas, Sudetoněmečtí antifašisté – přehled bádání v německy mluvících zemích [Sudetendeutsche Antifaschisten – eine Übersicht zur Forschung in den deutschsprachigen Ländern], in: KOKOŠKA, Stanislav, OELLERMANN, Thomas, Sudetští Němci proti Hitlerovi, sborník německých odborných studií [Sudetendeutsche gegen Hitler, ein Sammelband deutscher Fachstudien], Praha 2008, S.7-17.

OELLERMANN, Thomas, Osudová léta. Cesta sudetoněmeckých odpůrců nacismu 1933-1938. [Schicksalsjahre. Der Weg der sudetendeutschen Gegner des Nationalsozialismus 1933 bis 1938], in: Zapomenutí hrdinové. Němečtí odpůrci nacismu v českých zemích [Vergessene Helden. Deutsche NS-Gegner in den böhmischen Ländern.], Ústí nad Labem 2008, S.25-36.

OELLERMANN, Thomas, der Arbeiter- Turn- und Sportverband in der Ersten Tschechoslowakischen Republik, in: WAIC, Marek, Deutsche Turn- und Sportvereine in den tschechischen Ländern und in der Tschechoslowakei, Prag 2008, S.327-346.

2009

MOHN, Volker, OELLERMANN, Thomas, Loyalitäten im Staatssozialismus – DDR, Tschechoslowakei und Polen, in: Bohemia, Bd. 48, Heft 2, 2009, S.502-505.

2012

OELLERMANN, Thomas, Die bewusste Absage an eine eigene Erinnerungs- und Beerdigungskultur. Das Fußballspiel im Arbeiter-Turn- und Sportverband (ATUS) der Ersten Tschechoslowakischen Republik, in: HERZOG, Markwart: Memorialkultur im Fußballsport: Medien, Rituale und Praktiken des Erinnerns, Gedenkens und Vergessens, Stuttgart 2012.

OELLERMANN, Thomas, proč ještě nikdo nenapsal dějiny sudetoněmecké sociální demokracie [Warum die Geschichte der sudetendeutschen Sozialdemokratie noch nicht geschrieben ist], in: Střed, časopis pro mezioborová studia střední Evropy v 19. a 20. století, 2/2012, S. 87-98.

MOURALOVÁ Blanka, ŠÍCHA Jan, Chvála architektonické soutěže, in: Stavět a tvořit muzea, Landesstelle für nichtstatlichen Museen in Bayern, Norimberk 2012, s. 159 - 165.


2013


MOURALOVÁ Blanka, ŠÍCHA Jan, 1500 Quadratmeter und 800 Jahre Leben, in:Selbstbilder der Minderheiten, Dragsbo Peter (Hg.), Sonderborg 2013, s. 38 - 48. DE verze