Česky Deutch

Sudetendeutsche im Krisenjahr 1938 - Analyse eines deutschen Historikers

Am 7. 12. 2007 findet im Cafe Větruše in Ústí nad Labem eine Sitzung des Wissenschaftsrats des Collegium Bohemicum statt.

Dieser besteht aus Repräsentanten aus dem In- und Ausland und ist interdisziplinär. Ein sehr renomiertes Mitglied ist Prof. Dr. Detlef Brandes, der bei diesem Anlass einen Vortrag halten wird, in dem er die Geschichte der Sudetendeutschen darstellen und die Situation sowie das Verhalten im Krisenjahr 1938 analysieren wird.